Stress-Bearbeitung


Unsere Vorgehensweise dazu umfasst die folgenden 4 Schritte:

  1. Wir überprüfen gemeinsam mögliche Negativstress-verursachende Auslöser, mit dem Ziel, sie zu erkennen und ihre Wirkung zu verstehen:

A) Personen
B) Zurückliegende, unbearbeitete Ereignisse und traumatische Erfahrungen
C) Arbeits,- und Arbeits-Umfeldbedingungen
D) Soziales Umfeld/Beziehungen/ prägende Muster aus der Herkunftsfamilie
E) Lebensziele, und mögliche Blockaden
F) Fähigkeiten sich abzugrenzen, nein sagen können
G) Selbstfürsorge
H) Schlafhygiene
I) Ressourcen, die noch nicht bewusst, oder lange nicht genutzt wurden
J) Bewegung, die das Belohnungs- und Selbstheilungssystem aktiviert
K) Nahrung die ihren Körper und ihr Nervensystem in Stress versetzen können

  1. Medizinische Überprüfung:
    Die unserem Netzwerk angeschlossenen, Ärzte-Heilpraktiker, Kardiologen und Fachärzte für Immunsystem-Schilddrüse, etc. kümmern sich um alle medizinisch -und körperlich mögliche  Ursachen: Stoffwechselfehlfunktionen, Funktion der Botenstoff-Systeme auf der Cortisol-Stress-Achse. Messung der physiologischen Stressbalance, z.B. mit der bewährten Herzfrequenzvariabilitätsmessung als Stressmessung bezogen auf die Auswirkungen ihres autonomen Nervensystem`s.Die sich daraus ergebenden Befunde werden mit ihnen in verständlicher Form besprochen, mögliche Verbesserungen und unterstützende Maßnahmen vorgestellt und, falls erforderlich, mit ihnen gemeinsam ein alltagstauglicher Behandlungsplan erstellt. Ziel ist: Das  sie sich alles aneignen und zur Unterstützung einsetzen können, was zu ihrem gesunden Leben langfristig und nachhaltig beitragen wird.
  2. Verändern der unter Schritt 1 festgestellten Auslöser.
  3. Anwendung  möglicher Formen der Entspannung.:
    Gemeinsam suchen wir, die Form/en aus, welche bei ihnen alltagstauglich umsetzbar wirksam sind. Damit sie ihr Leben Im Wechsel zwischen Herausforderung und Entspannung ohne negativ-Stress genießen können.